Sommersynode 2017: Der Mensch unter Rechtfertigungsdruck

Error: no file object

Der Mensch befindet sich unter ständigem Rechtfertigungsdruck, sagte Prof. Christoph Schwöbel auf der Sommertagung der Landessynode in Reutlingen Anfang Juli 2017. Zwar fühle sich der moderne Mensch nicht mehr Gott verantwortlich, aber Gott könne im Gegensatz zu den modernen Götzen seine Versprechen halten. Die Rechtfertigungsbotschaft sei deshalb immer noch aktuell.
Auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann unterstrich die Aktualität der Rechtsfertigungslehre für unsere Gesellschaft. Die weiteren Themen der Synode waren:

Hier finden Sie den ausführlichen Bericht von der Sommertagung.

Download

PDF

Bericht von Peter Schaal-Ahlers und Andreas Wündisch über die Sommersynode 2017
Download PDF 276 KB

Schnell gefunden