EuK-Jahrestagung 2019: Was Zahlen über Kirche sagen

Dr. Michael Blume (l.) und Bischof Dr. Michael Bünker (r.) sind die Referenten der EuK-Herbsttagung 2019

Dass die Kirchen bis 2060 die Hälfte ihrer Mitglieder verlieren werden, ist das Ergebnis einer von der EKD in Auftrag gegebenen Untersuchung. Erwartungsgemäß werden nun unterschiedlichste Handlungsoptionen abgeleitet, der jeweiligen theologischen Prägung entsprechend. Was aber, wenn „Kirche in der Minderheit“ kein Merkmal des Niedergangs, sondern Wesensmerkmal der Kirche ist? Salz der Erde und Licht der Welt zu sein, hängt nicht von Zahlen ab. Dies wird in der Begegnung mit Minderheitenkirchen in der Diaspora deutlich.

Wir freuen uns, dass wir mit Bischof Dr. Michael Bünker einen der profiliertesten Vertreter der sogenannten Theologie der Diaspora für unsere Herbsttagung gewinnen konnten. Dr. Michael Bünker ist seit 2003 Honorarprofessor an der Evangelischen Fakultät der Universität Wien. 2006 erfolgte die Bestellung zum Generalsekretär der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE).

Am Samstag wird Dr. Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter der Landesregierung, deutlich machen, dass auch das Eintreten gegen Antisemitismus keine Frage von Zahlen ist, sondern eine Frage der Haltung. Bei seinem Vortrag wird er beleuchten, wie die neuen Medien Verschwörungsmythen befeuern und wie dem zu begegnen ist.

Sie sind herzlich eingeladen!

Download

PDF

Das Programm der Herbsttagung 2019: Was Zahlen über Kirche sagen
Download PDF 141 KB

Schnell gefunden