Das EuK-Wahlprogramm in Leichter Sprache

An diesem Siegel sind Texte in "Leichter Sprache" aus dem Übersetzungsbüro der Samariterstiftung erkennbar.

Zu den Zielen von Evangelium und Kirche gehört, dass das Evangelium von Jesus Christus nicht nur weitergesagt wird, sondern tatsächlich auch verstanden werden kann. Deshalb gibt es unser Programm zur Kirchenwahl 2019 auch in „Leichter Sprache“. Das Übersetzungsbüro der Samariterstiftung hat unser Wahlprogramm in Leichte Sprache übertragen. Ein Beispiel gefällig?

Im Wahlprogramm heißt es:

„EuK tritt dafür ein, dass die Erwachsenenbildung gefördert wird. Bildungsformate zum christlichen Glauben und der evangelischen Ethik müssen weiterentwickelt werden. Insbesondere sind in den Kirchenbezirken Orte und Angebote des öffentlichen Diskurses weiter zu stärken. Dazu gehört auch die Akademie Bad Boll und der Hospitalhof in Stuttgart mit ihrer landeskirchenweiten Ausstrahlungskraft.“

In Leichter Sprache liest sich dieser Abschnitt so:

„Auch erwachsene Menschen sollen lernen können.
Zum Beispiel etwas über den christlichen Glauben.
Über den Glauben zu diskutieren ist wichtig.
Dazu soll es Angebote geben. Besondere Häuser sind dafür wichtig.
Zum Beispiel in Bad Boll oder der Hospitalhof in Stuttgart.“

Sie können das Wahlprogramm in Leichter Sprache rechts herunterladen.

Wir danken dem Übersetzungsbüro der Samariterstiftung (www.samariterstiftung.de).

Leichte Sprache

PDF

Das EuK-Programm zur Kirchenwahl in Leichter Sprache.
Download PDF 2.5 MB

Schnell gefunden